Don't be confused!

In einem Impulsreferat im Juli 2021 führte Ralf Ruthardt aus: „Die von Systemintegratoren teilweise empfohlene Herangehensweise an eine S/4-Migration ist konfus und irritierend! Oftmals wird der Fokus auf eine rein technische Migration gelegt, sobald der Kunde Bedenken bezüglich eines Greenfield-Ansatzes äußert.“
Dabei sei es elementar, dass das Potenzial von S/4HANA „gehoben“ wird. Mit der Migration nach S/4HANA muss es für die Unternehmen zu einer deutlichen Verbesserung der Geschäftsprozesse kommen. Sonst würden die teilweise erheblichen Migrationskosten in keine vernünftige Relation mit dem Nutzen gebracht werden können.

Exemplarisch verweist Ralf Ruthardt in seinem Impulsreferat auf das Potenzial, welches sich Unternehmen z. B. durch das CPEA mit der SAP erschließt. „Neben klassischen Möglichkeiten der Prozessautomatisierung wird RPA und SAP IRPA als Beschleuniger für die Automatisierung meiner Wahrnehmung nach unterschätzt“, so Ralf Ruthardt.

Wir laden Sie zu einem strategischen Gedankenaustausch mit Ralf Ruthardt ein, der seit über 20 Jahren Experte im Kontext der Prozessautomatisierung ist. Gerne können Sie sich auch bezüglich RISE WITH SAP und Ihrem Bedarf an Prozessoptimierung im Kontext einer S/4HANA-Migration mit ihm austauschen.