Kunden und Referenzen

Die Meinung unserer Kunden ist uns wichtig.

bardusch GmbH & Co. KG

Invoice Management

Einführung SAP® Invoice Management by OpenText am Bardusch-Standort in der Schweiz. Parallele Implementierung von xECM (OpenText) als Archiv- und DMS-Solution. Anschließend wurde der Roll Out in die deutschen Gesellschaften projektiert.

Das Fazit des Kunden:

„Wir haben ein professionell durchgeführtes Projekt erlebt und sind mit der Leistung von bc-competence sehr zufrieden“, sagt der bei BARDUSCH zuständige Projektmanager, Jürgen Dehm. „Unsere Anwenderinnen und Anwender freuen sich über den Funktionsumfang von SAP® Invoice Management by OpenText und über das einfache Handling dieser Lösung.“

Jürgen Dehm | Teamleiter Informationstechnologie und Organisation

Emil Frey Gruppe Deutschland

 

Invoice Management

 

Die Emil Frey Gruppe Deutschland ist Teil der Schweizer Emil Frey Gruppe. Sie versteht sich als Mobilitätsdienstleister mit umfassendem Produkt- und Dienstleistungsangebot. Hinsichtlich Markenvielfalt (z. B. FORD, Jaguar, Fiat, JEEP, …), Vertriebswege, Finanzdienstleistung und regionale Abdeckung besitzt die Unternehmensgruppe eine Alleinstellung in Deutschland.

Aufgrund der komplexen Systemlandschaft wurde zu Projektbeginn eine Detailkonzeption durchgeführt, um eine verlässliche Ausgangsbasis zur Einführung der automatisierten Bearbeitung von Lieferantenrechnungen für die Emil Frey Unternehmensgruppe in Deutschland zu erhalten.

Dabei wurden die heterogenen Anforderungen der einzelnen Unternehmensbereiche berücksichtigt. Die Implementierung von SAP® Invoice Management by OpenText inklusive kundenspezifischer Anpassungen wurde in Phasen gegliedert und strukturiert realisiert. Damit konnten im Rahmen eines Roll Outs viele Tochtergesellschaften in der Unternehmensgruppe in Deutschland erfolgreich angebunden werden.

Das Fazit des Kunden:

„Unsere Geschäftsprozesse sind sehr komplex. Dies liegt an der Vielzahl unterschiedlicher Geschäftsbereiche, die wir abdecken: Autohandel, Werkstätten, Ersatzteilhandel und Finanz-dienstleistungen sind Beispiele dafür“, sagt Wendelin Henriques, zuständiger Leiter Organisation und IT. „Trotz dieser Komplexität haben wir ein reibungsloses, erfolgreiches Projekt umsetzen können. Neben der Motivation unserer Mitarbeiter dürfen wir dies der Kompetenz und Erfahrung der Consultants von bc-competence zurechnen. Wir sind sehr zufrieden mit dem Verlauf. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten gerne mit SAP® Invoice Management by OpenText.“

Wendelin Henriques | Leiter Organisation und IT

Universitätsklinikum Essen

Das Universitätsklinikum Essen ist das größte an einem Standort zentrierte Universitätsklinikum des Ruhrgebiets und damit das „Klinikum der Metropole Ruhr“. Die Schwerpunkte liegen in der Krankenversorgung, der Forschung und der Lehre.

Die Optimierung von kaufmännischen Geschäftsprozessen ist ein wesentliches Moment für eine sich entwickelnde Organisation. Entsprechend unterstützt die bc-competence gmbh das Universitätsklinikum durch innovative und die Geschäftsprozesse verschlankende Projekte. Unter anderem auch durch die erfolgreiche Einführung einer Solution zum Process Mining im Rechnungswesen.

Das Fazit zum Projekt:

„Mit Process Mining hat das Universitätsklinikum in seinem Rechnungswesen wichtige Erkenntnisse gewinnen können. Damit hat es eine gute Ausgangslage, um die Geschäftsprozesse weiter zu optimieren.“

Marcel Reimann | BC-Projektmanager

ACCON-RVS GmbH

 

Wir haben uns bei der Optimierung unserer Prozesse eine Spitzenposition erarbeitet“, so Herr Hoffmann, Geschäftsführer ACCON-RVS GmbH, über das Change Management Projekt. „Dabei hat uns die bc-competence mit innovativen Impulsen unterstützt.“ Es hat sich dabei um Analysen der Prozesse und Strukturen und um die Durchführung von Projekten zur Prozessautomatisierung im Shared Service Center gehandelt. “Wir haben”, so Herr Hoffmann weiter, “die Einsparungspotentiale realisiert bekommen.“

Das Fazit des Kunden:

Die ACCON-RVS GmbH in Berlin setzt Process Mining in deren Shared-Service-Center für kaufmännische Geschäftsprozesse ein. Die Klienten sind vor allem Reisebüros z. B. aus den Konzernbereichen der TUIgroup und der DER Touristik. Es werden Dienstleistungen rund um das Rechnungswesen erbracht. Mit Process Mining hat sich die ACCON-RVS eine Möglichkeit der laufenden Prozessanalyse und –validierung für den Geschäftsprozess der Bearbeitung von Lieferantenrechnungen implementiert. Dadurch können den Anforderungen an Qualität und Kostensensibilität Rechnung getragen werden. „Innerhalb von wenigen Monaten“, so Herr Hoffmann, Geschäftsführer der ACCON-RVS, „wurde das Process Mining Tool implementiert und die Analyse der Prozessdaten aus unseren Systemen (z. B. SAP®, RBS usw.) umgesetzt.“ Die Ergebnisse sind aussagekräftig und leisten einen wesentlichen Beitrag zur weiteren Optimierung.
Wir haben uns bei der Optimierung unserer Prozesse eine Spitzenposition erarbeitet“, so Herr Hoffmann, Geschäftsführer ACCON-RVS GmbH, über das Change Management Projekt. „Dabei hat uns die bc-competence mit innovativen Impulsen unterstützt.“ Es hat sich dabei um Analysen der Prozesse und Strukturen und um die Durchführung von Projekten zur Prozessautomatisierung im Shared Service Center gehandelt. “Wir haben”, so Herr Hoffmann weiter, „die angestrebten Einsparungspotentiale realisiert bekommen.“

Herr Hoffmann | Geschäftsführer

REWEgroup

Optimierung von Geschäftsprozessen

Die REWE Group wurde 1927 als Einkaufsgenossenschaft von selbständigen Kaufleuten gegründet. Noch heute sind die Mitglieder der Genossenschaft, die selbständigen Kaufleute, ein wichtiger Teil des Handels- und Touristikunternehmens.

Die Consultants der bc-competence sind seit über 20 Jahren in Projekten der REWEgroup im Einsatz. Zum Beispiel beim MABU-Projekt der REWE Deutscher Supermarkt AG & Co KGaA. Dabei handelt es sich um die Einführung einer systemgestützten, artikelgenauen Marktbuchhaltung auf Datenbasis der Warenwirtschaft. Zentrale Leistungsbestandteile der MABU sind die artikelgenaue Erfassung quantitativer Warenflüsse der einzelnen Märkte sowie die Bewertung mit dem Durchschnittspreis (DEK). Hierbei werden zentrale Größen der Deckungsbeitragsrechnung, wie Inventurdifferenzen (z. B. Schwund) und Handelsspanne ermittelt. Die Datenstruktur der MABU bzw. der relevanten Vorsysteme (Warenwirtschaft) erstrecken sich über eine Vielzahl von Datenbank-Tabellen, auf die die jeweiligen Teilprozesse (aber ggf. auch durch User z. B. bei Analysen) in zum Teil komplexen Selektionen zugreifen. Dabei werden Milliarden von Datensätzen erzeugt und systemseitig verwaltet. Die verschiedenen Bewertungsverfahren und das Gesamtsystem unterliegen dabei – durch die unmittelbare GuV/Bilanz-Auswirkung – entsprechenden Audits von Wirtschafts- und Betriebsprüfer. Seitens bc-competence wirken wir im MABU-Projekt konzeptionell und projektbegleitend mit. Insbesondere auch in der Kommunikation und Transmission hin zur Entwicklung.

Das Fazit des Kunden:

„Die bc-competence stellt uns seit über 10 Jahren qualifizierte und kompetente Berater zur Verfügung. Mit der Unterstützung der Consultants von bc-competence optimieren wir unsere Geschäftsprozesse, zum Beispiel im Zusammenhang mit unserer komplexer Warenwirtschaft und bei der Einführung von Robotic Process Automation.“

Jens Gerstner | Bereichsleiter Betriebsorganisation

Nordgetreide GmbH & Co. KG

Invoice Management

Als europaweit präsentes Unternehmen hat sich Nordgetreide auf die schonende Verarbeitung von Mais, Weizen, Gerste und Reis zu Lebensmitteln spezialisiert.  Man produziert hochwertige Frühstückscerealien und erstklassigen Mühlenprodukte für führende Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel und in der Lebensmittelindustrie.

Basierend auf dem durch bc-competence vordefinierten „best practice“ Funktionsumfang wurde SAP® Invoice Management by OpenText eingeführt. Vorausgegangen ist eine Besprechung des Implementierungsleitfadens mit den KeyUsern. In den Folgejahren wurden die erforderlichen Software Updates von bc-competence technisch und funktional implementiert. Die User wurden in die neuen Features eingewiesen und weitere Prozessoptimierungen realisiert.

Das Fazit des Kunden:

„So macht die Automatisierung der Bearbeitung von eingehenden Lieferantenrechnungen mit SAP® Invoice Management by OpenText richtig Freude“, sagt Frau Mandy Zaag als zuständige Projektleiterin von NORDGETREIDE. „Unser Ziel eines sicheren und schlanken Geschäftsprozesses für die Rechnungsbearbeitung haben wir erreicht. Dabei hat uns bc-competence mit qualifizierten und erfahrenen Consultants erfolgreich unterstützt.“

Georg Tiedemann | Leiter des Finanz- und Rechnungswesen

Mit einem Auszug aus unserer Kundenliste möchten wir Ihnen einen Einblick in unsere Kundenstruktur geben: